In unserer Firma verwenden wir zwei VDSL (50) Anschlüsse um den Mitarbeiter Internet zur Verfügung zu stellen und für die Versorgung des Emailserver. Einige Tage (waren zwei Wochen) hatte ich beobachtet wie sich die Geschwindigkeit immer bei max. 12-14.000kbit´s im Donwload und bei ca. 1.000kbit´s im Upload eingependelt hatte – natürlich viel zu wenig für einen 50er VDSL Anschluss – ebenso hat es beim Telefonieren immer wieder Aussetzer und „Knackser“ gegeben.

Der Telekom-Support über Twitter wurde bereits an Tag 1 informiert – die netten Damen (sind sie wirklich) hatten sich auch binnen weniger Minuten via Direktnachricht gemeldet. Leider hatte es dann doch 14 Tage gedauert, bis der Aussendienst (Techniker) bei uns in der Firma stand.

Er hatte auch gleich die Lösung parat – vor genau 14 Tagen (als die Probleme aufgetreten sind) hat die Telekom einige Bauteile am Verteiler getauscht (Upgrade) und auf BNG-Technik umgestellt (mit den neuen Bauteilen). Leider waren unsere Zyxel (VMG1312-B30A) noch nicht BNG-Fähig und somit konnten sie sich nicht mehr syncronisieren. In so einem Fall greift das Fallback und man wird eben nur noch mit der reduzierten Geschwindigkeit versorgt.

Da die beiden VDSL Anschlüsse noch immer auf unserer ISDN hängen, kam so das Knacken zustanden – da die Modems permanent versuchten zu syncronisieren und somit die Telefonleitungen mit „belasteten“ – zumindest hat mir der Techniker das so erklärt (für mich klingt das auch logisch).

Nach ein paar Suchanfragen an Google, kam ich auch sofort auf die Lösung, unseren Modems die BNG-Funktion mitzugeben. Hierzu findet man auf der Telekom-Hilfe Seite recht brauchbare PDF´s sowie die Konfiguration für die Modems.

Link zu den Downloads

Lest Euch die angebotenen PDF´s (in Deutsch) gut durch, hier wird alles super beschrieben – ebenso findet ihr die letzt Firmware für den Zyxel VMG 1312-B30A sowie die Konfiguration für die BNG-Funktion.